Der Winter wohnt in Torfhaus

Winter Torfhaus

Pst, hier gibt es am meisten Schnee

Wenn im Harz irgendwo Schnee liegt, dann in Torfhaus. Oder nebenan, in Oderbrück. Das sind die höchstgelegenen Orte im Harz und hier gibt es erfahrungsgemäß auch den meisten Schnee. Das heißt, das stimmt nicht ganz: Auf dem 1141 Meter hohen Brocken ist meist noch mehr von dem kostbaren Weiß, aber dort ist Wintersport nicht erlaubt. 

 

Also fahren wir nach Torfhaus. Meine Freundin Susanne aus Hamburg ist mit ihrem Sohn Tim (fast 12) zu Besuch. Wir wollen rodeln. Mittlerweile sind unsere gemeinsamen Winter-Wochenenden Tradition. Und wir haben Glück: Es ist rechtzeitig Schnee gefallen. 

 

Torfhaus Winter
Winter Torfhaus
Torfhaus Winter

Die Folgen von Orkan Friederike

Der Schnee ist allerdings leider nicht allein gekommen, sondern hat Ende vergangener Woche mit "Friederike" eine ziemlich unangenehme Gefährtin mitgebracht: Es war der schwerste Orkan in Deutschland seit mehr als zehn Jahren. Die traurigen Folgen sind schon kurz hinter dem Rodelhang deutlich zu sehen: Quer über dem Weg liegt ein riesiger entwurzelter Baum, auch im Wald sind viele Bäume umgeknickt oder entwurzelt. 

"Friederike", entwurzelter Baum, Harz
Orkan "Friederike" Harz
Torfhaus Winter Friederike umgestürzter Baum
Rodeln, Torfhaus, Winter

Auf dem Rodelhang ist viel los, die Jungs haben ihren Spaß. Danach tollen sie noch durch den Schnee. Sie sind so ausgelassen, dass sie sich sogar kopfüber reinstürzen. Ein schöner Wintertag!

Torfhaus Winter

Das könnte für dich interessant sein:

Wohin zum Rodeln im Harz?
Wohin zum Rodeln im Harz?
Ein toller Skitag am Wurmberg
Ein toller Skitag am Wurmberg

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Monika Herbst. Ich bin Journalistin, lebe in Braunschweig und verbringe meine Freizeit so oft es geht im Harz - mit Familienausflügen, Wanderungen, Mountainbiken und gutem Essen. Wo es im Harz am schönsten ist, könnt ihr in meinem Blog lesen. Mehr dazu:

Harzlust - die Idee hinter dem Blog.


Teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0