Monika Herbst

Freie Journalistin          

www.monika-herbst.de

 

Telefon: 0531/ 38 95 12 34

Mobil: 0151/61 41 33 49

                                          


Hier bin ich auch zu finden:


Winterzauber im Harz: Langlaufen bei Torfhaus

Langlaufen im Harz: Loipe am dreieckigen Pfahl
Die Loipen im Harz sind perfekt gespurt: hier am "Dreieckigen Pfahl", Nähe Torfhaus/ Oderbrück

Pünktlich zu den Zeugnisferien zeigt sich der Harz ganz in Weiß. Die Bedingungen für Wintersportler können nicht besser sein. Und so zieht es Langläufer, Skifahrer, Rodler und Winterwanderer in Massen in die Wintersport-Gebiete. Wer auf der B4 von Bad Harzburg Richtung Braunlage nicht im Stau stehen will, muss früh aufstehen...

Langlauf im Harz
"Ich koooomme!". Gut gelaunt saust Tania die Loipen lang

Auch Tania, Peter und ich haben uns früh von unseren Kopfkissen verabschiedet. Um 9 Uhr stehen wir startklar in Torfhaus an der Loipe. Wir tauchen sofort ein in den tief verschneiten Winter-Wald. Schon ein paar Meter von der Straße entfernt, wird es so ruhig, als hätten wir Lärmschutz-Kopfhörer aufgesetzt. Der Schnee schluckt alle Geräusche. Dazu die saubere Winterluft, herrlich!

Langlauf und Yoga im Harz
Die Fotopausen nutzt Tania für eine kleine Yoga-Session: Krieger II mit Langlaufstöcken...

Der Harz ist perfekt für Langläufer. Statt lieblos angelegter Loipen, die am Fuße großer Skigebiete in den Alpen gerne am Rand befahrener Straßen lang führen, taucht man im Harz sofort ein in eine zauberhafte Winter-Landschaft. Rund 650 Kilometer Loipen führen durch den Harz. Irgendwo gluckert immer ein Bach, Kurven, kleine Steigungen und Abfahrten sorgen für Abwechslung. Schöner geht Langlaufen nicht.


Langlaufen im Harz: Es geht bergab
Auch wenn es auf dem Foto nicht so wirkt: An dieser Stelle ging es rasant bergab

Unsere Langlauf-Tour führt über Torfhaus/ Oderbrück

Unsere Route führt uns von Torfhaus, westlich der B4, bis Oderbrück. Dort überqueren wir die B4 und fahren östlich der Straße über den "Dreieckigen Pfahl" zurück Richtung Torfhaus. Die Tour ist circa 10 bis 12 Kilometer lang, wir waren - mit einer längeren Pause - knapp drei Stunden unterwegs. 

Langlaufen im Harz: Einstieg bei Oderbrück
In Oderbrück holt Peter sicherheitshalber die Karte raus. Sind wir noch richtig?
Langlaufen im Harz: Einstieg bei Oderbrück
Sind wir! Los geht's...
Langlaufen im Harz: Pausen-Picknick am dreieckigen Pfahl
...zum Pausenplatz, der Schutzhütte am "Dreieckigen Pfahl". Fast zwei Drittel der Strecke sind geschafft. Peter freut sich.
Sonntagmittag in den Skiferien: Der Rodelhang in Torfhaus ist voll
Der Rodelhang in Torfhaus gleicht Sonntagmittag einem Ameisenhaufen

Als wir gegen Mittag am Rodelhang in Torfhaus ankommen, ist es richtig voll. Auch die Loipen haben sich unterwegs zunehmend gefüllt. Egal ob Rodellift, WC oder Würstchenbude - überall haben sich lange Warteschlangen gebildet. Kilometerlang parken die Autos am Straßenrand. 

Neues Restaurant in Torfhaus: Halali

Wir haben Glück und bekommen im neuen Restaurant "Halali" noch einen Platz. Das "Halali" ist Restaurant, Café und Bar zugleich und hat gerade heute neu eröffnet. Es ist an das benachbarte Torfhaus-Harzresort angegliedert und ersetzt das bisherige Selbstbedienungs-Restaurant "Almhütte". Halali ist eigentlich ein Jagdruf. Neben Wild gibt es im Restaurant aber auch andere Gerichte mit regionalen Zutaten. Gut so! Die Bavaria-Alm, die Gaststätte nebenan, die 2006 eröffnete, stieß bei Einheimischen auf Kritik, weil dort Bier aus Bayern statt aus der Region ausgeschenkt wird. 


Am ersten Tag läuft noch nicht alles rund im "Halali". Spülmaschine und Kaffeemaschine streiken. Macht aber nichts, weil der freundliche Kellner das Ganze mit Humor nimmt und gelassen bleibt. Sogar dann noch, als wir versehentlich eine halb gefüllte Kakaotasse umstoßen. Trotzdem müssen wir Kakao und Mineralwasser nicht bezahlen. Wir sind eingeladen, weil wir 30 Minuten vergeblich auf Cappucchino & Co. gewartet haben. Wir sind schwer beeindruckt von der Professionalität und Gastfreundschaft im "Halali" und kommen bestimmt wieder. Wir verschütten dann auch nichts mehr, versprochen!

Langlaufen im Harz: Wo gibt es gespurte Loipen?

Um Torfhaus herum sind die Loipen prima ausgeschildert. In speziellen Wintersportkarten sind Winterwanderwege und Loipen eingezeichnet. Empfehlen kann ich z.B. "Der Harz: Wintersportkarte" vom Verlag Schmidt-Buch. Maßstab: 1:50.000. Ob die Loipen tatsächlich gespurt sind, erfährt man aktuell auf Wintersport-Seite des Harzer Tourismusverbandes.

Weiterlesen: Wintersport im Harz

Teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0